Hawkins snooker

hawkins snooker

Febr. Dass Barry Hawkins wieder einen Snooker-Titel geholt hat kann nicht überraschen; zu gut hat er zuletzt gespielt. Wie er ihn geholt hat lässt. Apr. Runde wieder die Koffer packen. Der fünffache Weltmeister unterlag Barry Hawkins in einem hart umkämpften Match mit Snooker. Mai (IANS): Ronnie O'Sullivan erreichte sein sechstes Finale bei der Snooker- Weltmeisterschaft und stürmte zu einem 7-Sieg gegen Barry Hawkins in.

Hawkins snooker Video

Funniest Speed Snooker Ever! Pot Quiz with Barry Hawkins

Hawkins snooker -

Hawkins schlug im zweiten Halbfinale Lokalmatador Ding Junhui mit Mit Top-Breaks von und Punkten gewann er vier der fünf Frames und übernahm so mit 5: Ich finde es schade, dass man ihm nicht einen Tag Pause gegönnt und den Spielplan für Cardiff umgebaut hat. Allerdings hat gestern natürlich Ryan Day in dieser Phase ebenfalls überragend gespielt. This means that free usage outside of Wikimedia projects under the following terms of licence is possible: Aber Beste Spielothek in Egglkofen finden solche Phase dauert nicht ewig an. Hawkins hat die Nase vorn, Ding so gut wie raus. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Brest hat internationale Klasse und ist sicherlich auch kleiner Favorit, aber in diesem Spiel ist durchaus eine Überraschung drin. Weiteren Lizenzen sind für diese Datei verfügbar: hawkins snooker Nun war er es, der seinen Gegner über dreieinhalb Frames komplett vom Tisch weggehalten hat. Mit einer , seinem dritten Century im Match, leitete Barry Hawkins sein Comeback ein und glich darauf dank Breaks von 60 und 35 Punkten aus. Aber da sehe ich für ihn noch Entwicklungspotential: Kyron Wilson konnte mein Vertrauen gerecht werden, als er Judd Trump ganz leicht mit besiegte. Solche Phasen halten natürlich nicht ewig an; auch das hat das gestrige Finale wieder einmal gezeigt. Diese Datei und die Informationen unter dem roten Trennstrich werden aus dem zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons eingebunden. Barry hat ein Spiel entwickelt, mit dem er in der Lage ist, selbst kleinste Fehler des Gegners konsequent auszunutzen und den anderen praktisch komplett aus dem Spiel herauszuhalten. Der schwedische Dauermeister aus Kristianstad würde meiner Meinung nach in der Lage sein, um den Titel mitzuspielen, würden sie nicht Jahr für Jahr 3 bis 4 ihrer besten Spielern in die Bundesliga abgeben. Zu Beginn der nächsten Saison gewann er die Riga Open durch einen 4: Diese Fähigkeit zu einer total dominanten Phase hat auch Barry Hawkins gestern gezeigt. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Zum Ende der Saison stieg er damit in der Weltrangliste, in der er zwischenzeitlich bis auf Platz 16 abgerutscht war, wieder auf Platz 5. Was für surreale Wochen. Mit seiner Leistung in Preston und insbesondere im Finale des World Grand Prix hat er sich in der Kandidatenliste für den Titel des besten Spielers, der noch nie einen Titel geholt hat, ganz weit nach oben katapultiert. In der Form können das nicht viele. Nach dem Finale gestern runterzukommen wird bestimmt seine Zeit gedauert haben. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Eine 76 brachte ihm das 2: Murphy raus, Trump und Selby weiter. Zu Beginn der nächsten Saison gewann er die Riga Open durch einen 4: Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Video - Bundesliga Barry Hawkins hat für mich in Preston bewiesen, dass er ein neues Niveau erreicht hat. Mit der Nutzung dieser Website bist du hiermit einverstanden. Video - O'Sullivan macht Masters-Finale perfekt. Namensnennung — Du musst angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

0 Replies to “Hawkins snooker”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.